Resilienztraining & Stresskompetenz
29. März 2017

Coachen Sie sich selbst

Ein positiver Umgang mit sich Selbst und eine ebensolche innere Haltung sind die Grundlage für Zufriedenheit im beruflichen und privaten Alltag. Stress und Zeitmangel sind im Lebensalltag zu unseren ständigen Begleitern geworden. Die Folgen für die Gesundheit, Leistung und das eigene Wohlbefinden können verheerend sein.

Selbstmanagement ist eine wichtige Lebenskompetenz, um aus dieser Abwärtsspirale herauszukommen und aktiv lernen zu handeln. Das Modell des Positiven Selbstmanagements beruht auf Methoden und Techniken der Positiven Psychologie und der Neurowissenschaft.

Dadurch kommen sie in eine Aufwärtspirale, die gekennzeichnet ist durch: gute Gedanken, positive Sichtweise auf die Dinge, Flow Erleben und Zielerreichung.

Das ganze wird untermauert von unseren wissenschaftlichen Untersuchungen, die in Kooperation mit der Universität Koblenz-Landau durchgeführt werden.

 

Inhalte

  • Das Modell des positiven Selbstmanagements
  • Erkenntnisse aus der Neurowissenschaft & Glücksforschung
  • Positive Psychologie – Martin Seligman
  • Die 5 Kernelemente des Wohlbefindens
  • Flow: Zufriedenheit und Glück
  • Wie komme ich in einen guten Zustand: Die Anker-Technik
  • Zielmanagement: Die 4 Grundbedingungen für Ihren Erfolg
  • Glück ist eine Überwindungsprämie
  • Die Wahrnehmung macht uns einzigartig – Überwinden Sie ihre Grenzen
  • Die Kraft der Vision: Visionstechnik, Videotechnik und Zielimagination
  • Fit im Job: Mentaltraining und Gehirnaktivierung für den Alltag

Nutzen:

Machen Sie sich auf den Weg: zu mehr Lebens- und Arbeitszufriedenheit. Zu mehr Wohbefinden.

Dauer:  2 Tages-Praxisseminar

Zielgruppe: für Fach- und Führungskräfte

Helga Niederstätter has 4.78 out of 5 stars | 156 Reviews on ProvenExpert.com